Swiss FinTech Awards 2019: And the winner is …

… für die diesjährige Prämierung der erfolgreichsten Schweizer FinTech-Start-ups noch nicht entschieden. Fest steht aber bereits heute, dass Sonect’s «Geldautomaten auf dem Smartphone» wiederum unter den Top 5 ins Finale am 14. März 2019 einziehen werden.

 

 

Die Swiss FinTech Awards 2019 sind auf der Zielgeraden. Welche Start-ups für das Finale im kommenden März auf den Spitzenpositionen liegen, steht mit der heutigen Bekanntgabe fest. Nach 2018 hat sich Sonect AG auch 2019 mit ihren virtuellen Geldautomaten unter den Top 5 in der Kategorie Growth Stage Start-up der Swiss FinTech Awards eingereiht. Letztes Jahr hatte es Sonect AG geschafft, die Ziellinie als Early Stage Start-up in der Gruppe der besten 5 zu überqueren.

Die Bargeld-App startet weiterhin durch
Mit konstant grossem Engagement rund um ihre App zum gebührenfreien Bargeldbezug und dem erfolgreichen Aufbau eines der schweizweit grössten Geldautomatennetze hat sich das Sonect-Team dieses Jahr wiederum in die Spitzengruppe vorgekämpft. In Sonect’s diesjähriger Kategorie messen sich diejenigen FinTech-Unternehmen, die entweder älter als zwei Jahre sind oder deren Mittel 2.5 Millionen übersteigen.

Bereits zum vierten Mal zeichnet das Finanz und Wirtschaft Forum zusammen mit Partnern und FinTech-Experten die besten Schweizer FinTech-Lösungen aus. Am 14. März 2019 werden die prestigeträchtigen Awards an die erfolgreichsten Jungunternehmen in der Finanztechnologiebranche im The Dolder Grand in Zürich vergeben.

Weitere Infos unter https://www.fuw-forum.ch/swiss-fintech-awards-2019/