Mobilmachung bei Sonect - Bargeld für Weihnachten

Sonect mobil­isiert seine digitalen Gel­dau­to­mat­en. Statt nur an fixen Locations von Shops, Restau­rants und Bars gebunden, funk­tion­iert der Bargeld­bezug über die Sonect-App auch dort, wo nur temporär ein Event für Shop­pinglaune, Appetit und Durst sorgt.

Zum Beispiel am Wei­h­nachts­markt. Denn dort gilt meist und bis auf weiteres: Kein Geld – kein Glühwein. Auch wenn er nicht viel kostet, ohne Bargeld bleibt der Becher leer. In der diesjähri­gen Adventszeit sind die virtuellen Gel­dau­to­mat­en mit vor Ort. So muss niemand mehr unfrei­willig auf dem Trockenen sitzen oder zum nächsten Gel­dau­to­mat­en laufen.

Auf diesen Zürcher Wei­h­nachtsmärk­ten gilt für schnellen und einfachen Bargeld­bezug das Motto «der Nase nach und Augen auf», denn die Food­stände mit Bargeld­bezug sind mit dem Sonect-Logo markiert:



Wien­achts­dorf auf dem Sech­släuten­platz: 22. November bis 23. Dezember 2018
An 25 Food­stän­den gibt es nebst Feinem für den Magen mit der Sonect-App auch Flüssiges fürs Porte­mon­naie.


Lichterzirkus Illu­mi­nar­i­um beim Lan­desmu­se­um: 15. November bis 30. Dezember 2018
Im Innenhof gibt es viel Kulinarik zu geniessen. An 10 Food­stän­den kann mit der Sonect-App auch das notwendi­ge Bargeld dafür bezogen werden.


So einfach wie bisher funk­tion­iert der Bargeld­bezug mit der Sonect-App (kosten­los­er Download im AppStore oder bei Google Play) auch unterwegs:

  • Stand aus der Shopliste wählen und Wun­sch­be­trag eingeben
  • Sicher­heits-Barcode (auf dem Smart­phone eingehend) am aus­gewählten Stand scannen
  • Der Wun­sch­be­trag wird vom per­sön­lichen Konto* abgebucht
  • Bargeld ent­ge­gen­nehmen

*Mit dabei ist Post­Fi­nance, Hypothekar­bank Lenzburg und Neon; weitere Alter­na­tiv­en sind verfügbar, wie z.B. Kred­itkarten.

Weitere Infos zur App unter sonect.ch