Mobilmachung bei Sonect - Bargeld für Weihnachten

Sonect mobilisiert seine digitalen Geldautomaten. Statt nur an fixen Locations von Shops, Restaurants und Bars gebunden, funktioniert der Bargeldbezug über die Sonect-App auch dort, wo nur temporär ein Event für Shoppinglaune, Appetit und Durst sorgt.

Zum Beispiel am Weihnachtsmarkt. Denn dort gilt meist und bis auf weiteres: Kein Geld – kein Glühwein. Auch wenn er nicht viel kostet, ohne Bargeld bleibt der Becher leer. In der diesjährigen Adventszeit sind die virtuellen Geldautomaten mit vor Ort. So muss niemand mehr unfreiwillig auf dem Trockenen sitzen oder zum nächsten Geldautomaten laufen.

Auf diesen Zürcher Weihnachtsmärkten gilt für schnellen und einfachen Bargeldbezug das Motto «der Nase nach und Augen auf», denn die Foodstände mit Bargeldbezug sind mit dem Sonect-Logo markiert:



Wienachtsdorf auf dem Sechsläutenplatz: 22. November bis 23. Dezember 2018
An 25 Foodständen gibt es nebst Feinem für den Magen mit der Sonect-App auch Flüssiges fürs Portemonnaie.


Lichterzirkus Illuminarium beim Landesmuseum: 15. November bis 30. Dezember 2018
Im Innenhof gibt es viel Kulinarik zu geniessen. An 10 Foodständen kann mit der Sonect-App auch das notwendige Bargeld dafür bezogen werden.


So einfach wie bisher funktioniert der Bargeldbezug mit der Sonect-App (kostenloser Download im AppStore oder bei Google Play) auch unterwegs:

  • Stand aus der Shopliste wählen und Wunschbetrag eingeben
  • Sicherheits-Barcode (auf dem Smartphone eingehend) am ausgewählten Stand scannen
  • Der Wunschbetrag wird vom persönlichen Konto* abgebucht
  • Bargeld entgegennehmen

*Mit dabei ist PostFinance, Hypothekarbank Lenzburg und Neon; weitere Alternativen sind verfügbar, wie z.B. Kreditkarten.

Weitere Infos zur App unter sonect.ch